Holzauge sei wachsam...

Holzauge sei wachsam...
- eigentlich eine alte Redensart!
Ich bringe sie in Zusammenhang mit einem Comic… lang lang ist`s her… aus Jugendzeiten: Da las ich den Spruch in einem Mickey Maus-Heft. In einer Geschichte mit Tick-Trick und Track und den Panzerknackern. Ein Spruch, der sich seitdem in meinem Hirn fest verankert hat und mir gestern wieder einfiel, als ich las…. hörte… sah…

… dass "Schland" im Pressefreiheitsranking von Reporter ohne Grenzen um vier Plätze abgerutscht ist: auf Platz 16. Als Grund werden die Pegida-Demos angegeben mit ihren massiven Anfeindungen gegen Journalist[inn]en.

… dass das Bundesverfassungsgericht das BKA-Gesetz in weiten Teilen kassiert hat, weil es nicht mit den im Grundgesetz verankerten Grundrechten im Einklang steht: Es greift in diese "unverhältnismäßig" [wie es im Juristendeutsch heißt] ein. Die weitreichenden Befugnisse des BKA zur Terrorabwehr sind daher zum Teil verfassungswidrig. Der Gesetzgeber (= Bundesinnenministerium) muss jetzt bis Ende Juni 2018 nachbessern. Die digitale Jagd nach den Bösen dieser Welt braucht halt neue [er]findige[re] Wege.

… dass am gleichen Tag [also auch gestern!] der französische Premierminister verkündete: Seine Regierung wolle den seit November 2015 geltenden [und seitdem schon zweimal verlängerten] Ausnahmezustand um zwei weitere Monate verlängern: bis einschließlich des „gesamten Zeitraums der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft“. Das ist mindestens bis 10. Juli. Allerdings muss das französische Parlament dieser neuerlichen Verlängerung des Ausnahmezustandes, der den Behörden im Anti-Terror-Kampf umfassende Befugnisse erteilt, noch zustimmen [woran wohl kein Zweifel besteht!].

… dass die GRÜNEN jetzt endgültig im Establishment angekommen sind… "[Krätsch]" macht`s vor und durchsetzungsfähig: Es soll künftig keine Doppelspitze mehr geben - auf Bundesebene - bei der Umweltpartei [darf man die eigentlich noch so nennen? – frage ich [vor] mich [hingrübelnd] Außerdem sehe ich die grünen HERREN nur noch im feinen Zwirn vor die Kameras treten. Turnschuhe und Jeans sind offensichtlich mega-out. Kein Wunder, wenn GRÜN auf dem [bundesweiten] Siegeszug der feindlichen Übernahme der [ehmals konservativen] CDU ist. Der Erfolg im Ländle weckt schließlich Begehrlichkeiten auf "mehr"!

… dass selbst wer 45 Berufsjahre in Zeiten mit zwei und drei Nebenjobs je vollkriegt und dann mit Mitte Sechzig noch nicht umgefallen ist… als Auszeichnung für seine Leistungswilligkeit bis zum 70sten Lebensjahr weiter arbeiten darf [meint der Bundesfinanzmeier]. Während auf der anderen Seite das [politische] Personal das Geld mit vollen Händen hinauswirft… siehe aktuelle Pressemitteilung Bundesrechnungshof...

Danach habe ich den Radio ausgeschaltet, die Zeitung weggelegt, den Computer heruntergefahren, das Smartphone versteckt... denn für den Rest des Tages genug NEWS gehört, gelesen, gesehen...
6565 mal gelesen
Wutbürger (Gast) - 21. Apr, 18:40

Dummbabler

Mit nem Stab von Mitarbeitern die einem alles abnehmen und vorbereiten, einem riesigen klimatisierten Büro, einem Fahrer, einer treu sorgenden Ehefrau die wäscht kocht bügelt und das Haus sauber hält und sämtliche Familientermine managt ist Arbeit keine Maloche. Da schaff ich auch bis ultimo schreib Memoiren und gehe in Talkshows.

Teresa HzW - 22. Apr, 06:38

Unter diesem Aspekt habe ich das noch gar nicht betrachtet :-/
flyhigher - 25. Apr, 09:22

Gräm dich nicht, wir stehen kurz davor, einen blauen Bundespräsi zu bekommen!

Teresa HzW - 25. Apr, 22:42

Jesses!

Auf diese Nachricht hin [gestern Abend!] kam mir gleich das entsprechende Lied vom Ambros in den Sinn und der Liedtext einen ganz neuen Sinn...
wer weiß, wie es bei uns ausgehen würde, wenn...
man mag den Gedanken nicht zu Ende...

Erschüttert hat mich die Ankündigung Eures Kandidaten, dass er Eure augenblickliche Regierung "wegen Erfolglosigkeit" heimschicken und Neuwahlen anordnen will [wenn er bei der Stichwahl siegt]...
so weit gehen bei uns die Befugnisse des Bundespräse nicht [eine Lehre aus der braunen Vergangenheit, eigentlich darf unser Bundespräse nur den Grüßgottonkel spielen].
LG Teresa :-)
flyhigher - 26. Apr, 07:33

Recht viel mehr darf unserer auch nicht, aber er darf die Regierung auflösen. Würde der FPÖ natürlich wunderbar in die Hände spielen, derzeit wären sie der haushohe Gewinner bei Neuwahlen.
Ich saß gestern im Bus, und habe mit dem Buschauffeur über das Wahlergebnis diskutiert. Ein bisschen später steigt eine Ausländerin ein, nach eigenen Angaben hat sie Asyl bei uns. Und verkündet, dass sie das Wahlergebnis ganz toll findet, und auch HC Strache ganz toll findet, weil es dürfen nicht so viele Ausländer nach Österreich, Österreich wird überschwemmt von Ausländern, das darf nicht sein, und sie ist gegen die Islamisierung. Tja, wenn sogar Ausländer (diese Dame hat dankenswerter Weise (noch) keine Wählerstimme in Österreich) das Programm "Ausländer raus" gut finden... Ich habe ein bisschen nachgedacht, weil mir nicht in den Kopf wollte, warum die Dame, und vermutlich viele andere ihres Status, pro HC sind. Und bin zu der Erkenntnis gelangt, dass sie sich die Konsequenzen nicht vorstellen und ausdenken können. Diese Menschen glauben, ihnen passiert nichts, nur "die Anderen" müssen gehen, oder kommen halt nicht mehr herein nach Österreich. Es ist für mich sehr schockierend, aber Fakt ist, dass die Menschen, egal ob nun Österreicher oder Ausländer, nur hören, was er sagt, und jubeln. Sich darüber Gedanken zu machen, was das für mich selbst heißt, was das eventuell für meinen Nachbarn heißt, und was das in weiterer Folge für Österreich, für Europa heißt, dazu kommt es erst gar nicht. Da kannst du dir den Mund fusselig reden, sie verstehen es auch nicht, und wollen es nicht hören.
Teresa HzW - 26. Apr, 22:30

Es erstaunt einen schon, dass ausgerechnet diejenigen, die aus anderen Kulturkreisen oder Welt-Regionen in unsere Länder kommen, dann so massiv gegen andere "Fremde" sind.
Ein ähnliches Phänomen, wie Du es aus dem Bus berichtest, wird bei uns zur Landtagswahl vor wenigen Wochen beschrieben; da ging im Wahlkreis Mannheim-Nord das Direktmandat an einen Rechtspopulisten; 30 Jahre lang war zuvor dieses Mandat dort fest in Hand der Sozialdemokraten, die hatten quasi ein Abo drauf. Böse Zungen behaupten, [eingebürgerte] Deutsche mit Migrationshintergrund hätten dieses Mal so radikal anders gewählt.

Wi[e]der[W]orte [1]

wiederworte.twoday.net Wenn Sie auf dieses Bild klicken, erfahren Sie, wie alles begann :-)

Archivierung

Im Deutschen Literaturarchiv Marbach werden meine Wi[e]der [W]orte archiviert. Kommentare werden mitarchiviert!

Aktuelle Beiträge

silvester - besser zuhause...
silvester - besser zuhause bleiben.
bonanzaMARGOT - 1. Feb, 10:18
Das war bestimmt
nur ein Druckfehler. Es sollte Futon heißen.
Lo - 11. Jan, 00:24
freiheit ist eben kein...
freiheit ist eben kein wert, der sich aufzwingen lässt....
bonanzaMARGOT - 4. Jan, 13:22
...umso... trauriger,
..., wenn eines der höchsten Werte menschlichen...
Teresa HzW - 4. Jan, 13:05
Ja... so isses...
...liebe Fly, der Mensch scheint nicht mehr fähig...
Teresa HzW - 4. Jan, 12:48

7 Fakten - Stöckxken

wiederworte2.twoday.net

RSS Wi[e]der[W]orte

Love the future
Es läuten die Glocken, Schiffshörner ertönen...
Teresa HzW - 4. Jan, 12:00
Frieden Freiheit
Freu[n]de Frohsinn Fee[su]n[d]heit Flück Frech[t]...
Teresa HzW - 2. Jan, 14:41
Friedvolle Weihnachten
Zweitausend Jahre... sind es fast, seit... ...du...
Teresa HzW - 23. Dez, 12:00

Kalender

April 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 

Meine Kommentare

Herzlich wünsche...
Herzlich wünsche ich das eine: Komm`[Se] bald...
Shhhhh - 5. Jan, 12:14
Besser auf einer Parkbank...
Besser auf einer Parkbank sitzen und dem Gras beim...
spiegelei - 4. Jan, 14:03
...umso... trauriger,
..., wenn eines der höchsten Werte menschlichen...
wiederworte2 - 4. Jan, 13:05
Ja... so isses...
...liebe Fly, der Mensch scheint nicht mehr fähig...
wiederworte2 - 4. Jan, 12:48

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Basics

Dies ist das literarische Blog von Teresa. Etwaige Ähnlichkeiten von hier beschriebenen bzw. agierenden Personen mit verstorbenen oder lebenden sind rein zufällig. Die Betreiberin dieses Blogs ist nicht für den Inhalt der Verlinkungen verantwortlich, die auf andere Webseiten verweisen. Kommentare von Besuchern dieser Seite vertreten deren persönliche Meinung, stimmen jedoch im Zweifelsfall nicht mit der Meinung der Betreiberin dieses Blogs überein. Dieses Weblog einschließlich aller Inhalte unterliegt weltweit dem Urheberrechtschutz oder anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Kontakt

Wer mit mir in Kontakt treten möchte, via E-mail an info aet wiederwortepunktcom.

Status

Online seit 1974 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Feb, 10:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Andern[w]Orts
Bibliothek
Fasten[W]ort
Nachtkantine
NaNoWriMo
Not[at]e
Paternoster
Tagwerk[e]
Widerworte
Wiederworte
[Post]Moderne
[W]ortgeklingel
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren