flyhigher - 25. Apr, 09:22

Gräm dich nicht, wir stehen kurz davor, einen blauen Bundespräsi zu bekommen!

Teresa HzW - 25. Apr, 22:42

Jesses!

Auf diese Nachricht hin [gestern Abend!] kam mir gleich das entsprechende Lied vom Ambros in den Sinn und der Liedtext einen ganz neuen Sinn...
wer weiß, wie es bei uns ausgehen würde, wenn...
man mag den Gedanken nicht zu Ende...

Erschüttert hat mich die Ankündigung Eures Kandidaten, dass er Eure augenblickliche Regierung "wegen Erfolglosigkeit" heimschicken und Neuwahlen anordnen will [wenn er bei der Stichwahl siegt]...
so weit gehen bei uns die Befugnisse des Bundespräse nicht [eine Lehre aus der braunen Vergangenheit, eigentlich darf unser Bundespräse nur den Grüßgottonkel spielen].
LG Teresa :-)
flyhigher - 26. Apr, 07:33

Recht viel mehr darf unserer auch nicht, aber er darf die Regierung auflösen. Würde der FPÖ natürlich wunderbar in die Hände spielen, derzeit wären sie der haushohe Gewinner bei Neuwahlen.
Ich saß gestern im Bus, und habe mit dem Buschauffeur über das Wahlergebnis diskutiert. Ein bisschen später steigt eine Ausländerin ein, nach eigenen Angaben hat sie Asyl bei uns. Und verkündet, dass sie das Wahlergebnis ganz toll findet, und auch HC Strache ganz toll findet, weil es dürfen nicht so viele Ausländer nach Österreich, Österreich wird überschwemmt von Ausländern, das darf nicht sein, und sie ist gegen die Islamisierung. Tja, wenn sogar Ausländer (diese Dame hat dankenswerter Weise (noch) keine Wählerstimme in Österreich) das Programm "Ausländer raus" gut finden... Ich habe ein bisschen nachgedacht, weil mir nicht in den Kopf wollte, warum die Dame, und vermutlich viele andere ihres Status, pro HC sind. Und bin zu der Erkenntnis gelangt, dass sie sich die Konsequenzen nicht vorstellen und ausdenken können. Diese Menschen glauben, ihnen passiert nichts, nur "die Anderen" müssen gehen, oder kommen halt nicht mehr herein nach Österreich. Es ist für mich sehr schockierend, aber Fakt ist, dass die Menschen, egal ob nun Österreicher oder Ausländer, nur hören, was er sagt, und jubeln. Sich darüber Gedanken zu machen, was das für mich selbst heißt, was das eventuell für meinen Nachbarn heißt, und was das in weiterer Folge für Österreich, für Europa heißt, dazu kommt es erst gar nicht. Da kannst du dir den Mund fusselig reden, sie verstehen es auch nicht, und wollen es nicht hören.
Teresa HzW - 26. Apr, 22:30

Es erstaunt einen schon, dass ausgerechnet diejenigen, die aus anderen Kulturkreisen oder Welt-Regionen in unsere Länder kommen, dann so massiv gegen andere "Fremde" sind.
Ein ähnliches Phänomen, wie Du es aus dem Bus berichtest, wird bei uns zur Landtagswahl vor wenigen Wochen beschrieben; da ging im Wahlkreis Mannheim-Nord das Direktmandat an einen Rechtspopulisten; 30 Jahre lang war zuvor dieses Mandat dort fest in Hand der Sozialdemokraten, die hatten quasi ein Abo drauf. Böse Zungen behaupten, [eingebürgerte] Deutsche mit Migrationshintergrund hätten dieses Mal so radikal anders gewählt.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

[Unhandled macro: this.coComment]

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Wi[e]der[W]orte [1]

wiederworte.twoday.net Wenn Sie auf dieses Bild klicken, erfahren Sie, wie alles begann :-)

Archivierung

Im Deutschen Literaturarchiv Marbach werden meine Wi[e]der [W]orte archiviert. Kommentare werden mitarchiviert!

Aktuelle Beiträge

*g* Abschädeln! Tolles...
*g* Abschädeln! Tolles Wort! Ich denke, das haben die...
NeonWilderness - 7. Jun, 15:49
"Jou - un mi`m Kopf üba...
"Jou - un mi`m Kopf üba Wassä" :-)
Teresa HzW - 7. Jun, 13:59
AHOI!
"Und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel". :-)
Lo - 3. Jun, 20:03
;-)
;-)
Lo - 2. Jun, 19:53
DAS Wiederlesen...
...ist jetzt auf meinen WP-Wi[e]der[W]orte möglich!...
Teresa HzW - 2. Jun, 19:34

7 Fakten - Stöckxken

wiederworte2.twoday.net

RSS Wi[e]der[W]orte

Kalender

April 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 

Meine Kommentare

Da bleibt einer wie mir...
Da bleibt einer wie mir - nur ein sarkastisches Wi[e]derwort! SIE,...
NeonWilderness - 7. Jun, 15:23
"Jou - un mi`m Kopf üba...
"Jou - un mi`m Kopf üba Wassä" :-)
wiederworte2 - 7. Jun, 13:59
DAS Wiederlesen...
...ist jetzt auf meinen WP-Wi[e]der[W]orte möglich!...
wiederworte2 - 2. Jun, 19:34
...dieses Pink ist mein...
...dieses Pink ist mein Wi[e]der[W]orte-Erkennungs zeichen...derweil......
NeonWilderness - 2. Jun, 19:25

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Basics

Dies ist das literarische Blog von Teresa. Etwaige Ähnlichkeiten von hier beschriebenen bzw. agierenden Personen mit verstorbenen oder lebenden sind rein zufällig. Die Betreiberin dieses Blogs ist nicht für den Inhalt der Verlinkungen verantwortlich, die auf andere Webseiten verweisen. Kommentare von Besuchern dieser Seite vertreten deren persönliche Meinung, stimmen jedoch im Zweifelsfall nicht mit der Meinung der Betreiberin dieses Blogs überein. Dieses Weblog einschließlich aller Inhalte unterliegt weltweit dem Urheberrechtschutz oder anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Kontakt

Wer mit mir in Kontakt treten möchte, via E-mail an info aet wiederwortepunktcom.

Status

Online seit 4294 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Jun, 15:49

Credits


[Post]Moderne
[W]ortgeklingel
Andern[w]Orts
Bibliothek
Fasten[W]ort
Nachtkantine
NaNoWriMo
Not[at]e
Paternoster
Tagwerk[e]
Widerworte
Wiederworte
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren